DIY Patchworkdecke

Dies ist mein zweiter Versuch einer Patchworkdecke bzw. eher eine erste Annäherung ans Quilten. Es ist ein Bettüberwurf für meine Nichte zum Geburtstag geworden:

Zunächst gilt es, ausreichend Stoffquadrate (alle sind 14 x 14 cm) zuzuschneiden (1) – in diesem Fall sind es 8 x 12 Stoffquadrate – und diese in eine schöne Reihenfolge zu bringen (2).

Dann werden alle Quadrate mit der Nähmaschine zusammengesteppt (3) – die Decke kommt somit auf genau 1 x 1,5 m. In dieser Größe müssen dann Füllvliesline und die Rückseite zugeschnitten werden (hier habe ich einen flauschigen Fleece-Stoff ausgewählt).

Links auf links nähen, wenden, und dann kommt die Feinarbeit: Alle Quadrate von Hand mit einer einfachen Heftnaht umranden (4), damit sich die Vorder- nicht von Vliesline und Rückseite lösen kann (5+6). Das nimmt ca. zwei Abende in Anspruch, aber im meine, es lohnt sich, dies von Hand anzugehen und nicht mit der Maschine zu nähen, um unnötige Falten auf der Rückseite zu vermeiden.

3 Gedanken zu “DIY Patchworkdecke

  1. Sie liebt die Decke! Sie liegt in der Leseecke und die Kleine obenauf.
    Und seitdem gibt es Kasperli in Endlosschleife aus dem Kassettenrekorder 🙂
    Danke vielmals, Eni!

    Gefällt mir

  2. Oh, wie schön! Ich liebe Patchwork, bin aber viel zu ungeduldig dafür, zumindest wenn’s auch gequilted wird: gequilted habe ich erst einmal, gleich eine Riesendecke als Hochzeitsgeschenk, mit der ich mich maßlos übernommen habe – die Rückseite sah schrecklich aus, weil sich der Stoff unterm Volumenvlies die ganze Zeit verzogen hat… :-/ (hätte man wahrscheinlich per Hand machen müssen, aber siehe oben: Ungeduld…)

    Gefällt mir

    1. Danke Dir! Ja, die Sache mit der Geduld… Aber nicht umsonst kommen ja nun die kalten, dunklen Herbst- und Winterabende, die sich wunderbar für so Geduldsarbeiten nutzen lassen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s