DIY Girlande No. 3

Einmal mehr eine Idee für eine Girlande – zwei davon hängen seit einigen Tagen in der Küche und im Wohnzimmer-Fenster und erfreuen das Herz, wann immer man den Blick drauf richtet!

In diesem Fall habe ich den Aufdruck selbst gezeichnet. Zunächst mit Bleistift auf normalem Papier, dann abphotographiert, auf dem Computer vervielfältigt (hierzu nehme ich die Freeware Inkscape) und auf dickerem Papier bzw. Photokarton wieder ausgedruckt.

Der aufwändigste Teil ist das Zuschneiden der Dreiecke. Hierzu habe ich mit Bleistift ein Raster auf den Papierbogen gezeichnet – ein einzelnes Dreieck ist 4 cm breit und 5 cm hoch – und dann mit der Schneidemaschine zugeschnitten.

Schließlich müssen die Dreiecke dann mit der Nähmaschine zusammengenäht werden. Hierzu reicht eine einfach Steppnaht und dieser letzte Arbeitsschritt geht zum Glück immer sehr schnell.

Viel Spaß beim Entwerfen und umsetzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s