DIY Mädchen-Kleider

Ach, wie mag ich meine Nähmaschine! Dieser Tage habe ich zwei neue Kleider genäht, in den Größen 92 und 98 und konnte dabei noch zwei sehr alte Stoffe vernähen, die mich so lange schon begleiten.

Der Schnitt stammt vom belgischen Label Compagnie M., allerdings habe ich die 3/4-Ärmel kurzerhand etwas abgeändert, da ich mich mit dieser Art von Ärmel noch nie anfreunden konnte. Das Schnittmuster zum „Louisa dress“ gibt es hier zu erwerben.

 

And off we go zum Creadienstag!

10 Gedanken zu “DIY Mädchen-Kleider

    1. … danke Dir! Und die Ärmelvariante hat auch den Vorteil, dass man die Kleider mit einem Langarm-Tshirt drunter bestens auch im Frühling und Herbst tragen kann.
      Viele Grüße aus Hamburg!
      eni

      Gefällt mir

    1. … abgesehen davon, dass die Füchse etwas windschief in die Gegend schauen – vielleicht sollte ich doch öfter mit Nadeln arbeiten und Stoffe vor dem Nähen heften 😉

      Gefällt mir

  1. Hallo,
    ich finde deinen Blog deine Fotos und die Kleider echt spitze und lese schon eine Weile heimlich mit. Ich würde mich freuen von dir auch mal was bei mir zu lesen http://www.vintageinwien.com. Mach weiter so, mich hast du als Stammleserin fix.
    Ganz liebe Grüsse aus Wien deine Lisa von Vintage in Wien.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s